Beiträge

Gesunde Kekse

Klingt wie ein Widerspruch in sich, sind aber sehr zu empfehlen!

Smoothies im Winter sind ja nicht gerade die erste Wahl. Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, mach ich mir morgens immer noch am liebsten Oatmeal oder einen leckeren Milchreis. Aber da ich gern ein bisschen Abwechslung in meine Ernährung bringe und Smoothies das perfekte Frühstück sind, wenn Abends (wie so oft in der Weihnachtszeit! 😀 ) noch ein großes Essen ansteht, gab’s endlich wieder eine Smoothie Bowl. Und dieses Mal in Form einer winterlichen Smoothie Bowl. Mein besonderes Highlight waren darauf meine gesunden Kekse bzw. meine süßen Spekulatiusmännchen. Die sind gesund, vegan, super schnell gemacht und lassen sich auch direkt roh verspeisen!

Und was ist drin in den gesunden Keksen?

Für die gesunden Kekse brauchst du nur vier Zutaten: Mandelmehl, Spekulatiusgewürz (oder Gewürz nach Wahl), optional Süße und Nussmus. Das Ganze wird dann mit etwas Wasser oder Milch glattgerührt und fertig! Für die Smoothie Bowl hab ich gefrorene Banane, Erdbeeren, frische Himbeeren, Blaubeeren, Granatapfel sowie Hanf- und Chiasamen im Mixer mit Kokosjoghurt, einer halben Avocado (die war noch übrig vom Vorabend) und etwas Fruchtpulver püriert.

Und das Topping?

Wie du vielleicht schon weißt sind Toppings, egal ob bei süßen oder herzhaften Gerichten, mein Highlight. Besonders bei den relativ kalorienarmen Smoothiebowls kann man sich hier noch richtig austoben. Nur etwas Vorsicht: die Smoothiebowl enthält schon ordentlich Fruchtzucker! 🙂 Das Rezept für meine gesunden Kekse aka Spekulatius Männchen gibt’s hier für dich. Zusätzlich gab es noch gefrorene und frische Beeren, Kokosjoghurt und gepufften Quinoa. Das Rezept für die Spekulatiusmännchen ist einfach, lecker und super schnell zu machen.

Gesunde Kekse

Die gesunden Kekse können roh gegessen werden oder in Form von weihnachtlichen Spekulatius Männchen den Winter versüßen!

Keyword gesundeplätzchen, lowcarb, lowcarbplätzchen, lowcarbrezepte, roh vegan, veganeplätzchen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten

Zutaten

  • 100 g Mandelmehl (oder Mehl nach Wahl)
  • 2 EL Nussmus
  • Reissirup oder Süße nach Wahl
  • Spekulatius Gewürz, Zimt
  • Milch/ Wasser zum Glattrühren

Anleitungen

  1. Die Zutaten werden vermengt, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Wenn der Teig zu Plätzchen verarbeitet werden soll, mind. 30 Minuten kühlen. Danach ausstanzen und bei 175 Grad circa 15 Minuten backen. 

Hast du schon Plätzchen gebacken? Genieß die Adventszeit!

Alles Liebe,

Lisa ❤