Ich habe lang überlegt, ob ich das Thema Blog nochmal neu aufrollen soll. Ich hatte die vergangenen Jahre bereits einen Blog. Dieser war aber auf Englisch und jede Änderung und Blogeinträge waren meist mit viel Aufwand und  technischen Komplikationen verbunden! Deswegen wurde es jetzt Zeit für einen Neustart!

Ein Neustart? Aber wieso das Ganze?

Zur Ursprungsidee überhaupt einen Blog und einen Instagram Account zu starten kam es vor circa vier Jahren. Zu dieser Zeit war ich gerade während meinem Bachelor Studium (International Management) für ein sieben-monatiges Praktikum in Costa Rica. Das Praktikum habe ich bei einer Marketingagentur gemacht. Nach dem Praktikum stand dann meine Bachelorarbeit an und ich wollte unbedingt ein Thema finden, das mich interessiert und bei dem es mir leicht fallen wird, viele Seiten zu füllen. Und dann lag es auf der Hand: Ich habe meine Bachelorarbeit über die Erstellung und Vermarktung eines Kochblogs geschrieben! Mit der Marketingagentur aus Costa Rica hatte ich dafür die technischen Spezialisiten zur Hand und dann ging das Projekt schon los. Die Bachelorarbeit wurde ein voller Erfolg und der Blog ging noch im selben Jahr online. Durch mein berufsbegleitendes Masterstudium, das ich in den letzten zwei Jahren begleitend zu meinem Vollzeitjob gemacht habe, wurde die Zeit für Instagram und den Blog aber leider immer weniger. Falls ich mir dann Zeit für neue Blogposts genommen habe, hat oft die komplette Seite verrückt gespielt!

Seit August 2017 hab ich endlich wieder Zeit für meine Lieblingshobbies Kochen, Backen und Fotografieren! Seitdem poste ich auch regelmäßig auf Instagram. Dabei wurde mir häufig die Frage gestellt, ob ich einen Blog habe oder wo man meine Rezepte finden kann.
Deshalb wurde es jetzt Zeit für einen Neustart! Und es scheint so, dass du es tatsächlich hier hin geschafft hast!

Was erwartet dich hier?

Hier findest du einfache und leckere Rezepte für morgens, mittags- oder abends und Snackideen. Viele Rezepte sind, wie die liebe Jana (ihren Blog findest du hier) so schön zu sagen pflegt, veganinspiriert! Ich achte seit ich 16 bin sehr auf meine Ernährung und esse mittlerweile nur noch ganz selten Fleisch. Ich probiere liebend gern neue Dinge aus und bin jedes Mal wieder überrascht, wie gut sich tierische Produkte ersetzen lassen. Als Veganerin würde ich mich aber nicht bezeichnen und finde generell, dass sich jeder so ernähren sollte, wie er es für richtig hält. Ich will mit meinem Rezepten niemanden von einer gewissen Ernährungsweise überzeugen, ich hoffe einfach damit die Lust auf Kochen, gesunde Ernährung und feine Köstlichkeiten wecken zu können und damit den Alltag ein bisschen leckerer und vielleicht auch gesünder gestalten zu können!
Ich freue mich wirklich sehr, dass du deinen Weg hierher gefunden hast und wünsch dir jetzt ganz viel Spaß beim Stöbern und beim Ausprobieren meiner Rezepte!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.