Mediterraner Nudelsalat
– der perfekte Sommersalat & eine leckere Beilage zum Grillen –

Jetzt wo es langsam etwas wärmer wird und der Grill wieder mit Freunden angeworfen werden darf, hab ich ein feines Rezept für dich. Nudelsalat ist für mich ja eh die beste Art eines Salates. Mein mediterraner Nudelsalat mit Pesto ist im Handumdrehen gemacht, hat bisher jedem geschmeckt und ist eine tolle Beilage für schöne Grillabende. Der Nudelsalat lässt sich auf perfekt vorbereiten und am nächsten Tag z.B. auf der Arbeit in der Mittagspause genießen.

Was brauchst du dafür?

Nudel nach Wahl, Pesto (entweder selbstgemacht oder gekauft), Rucola, frische und getrocknete Tomaten und optional noch Gemüse nach Wahl. Ich mische gerne noch etwas Gemüse wie Zucchini oder gebratene Pilze mit in den Salat. So bekommt man gleich noch ein paar Zusatzvitamine, etwas mehr Volumen und Ballaststoffe und zaubert sich einen noch gesünderen Salat. Eine liebe Followerin, die das Rezept bereits ausprobiert hat, hat mir dazu geschrieben: „Hat auch richtig toll geschmeckt. Die Kombi aus Pesto, getrockneten Tomaten und den Nudeln lässt einen das restliche Gemüse ganz einfach mitessen!“ Somit ist der Nudelsalat auch was für Menschen, die kein großer Freund von Gemüse sind.

Jetzt kommen wir aber erstmal zum Rezept für dich:

Mediterraner Nudelsalat

Hier findest du mein Rezept für einen mediterranen Nudelsalat mit Pesto, getrockneteten Tomaten und Rucola

Zutaten

  • 150 g Gnocchetti oder andere Nudeln
  • 1/2 Zucchini
  • 2 Tomaten & Cocktailtomaten
  • 5 getrocknete Tomaten
  • Babyspinat oder Rucola
  • 1 Knoblauchzehe frisches Basilikum
  • Optional Käse Spargel & Pilze
  • 2 EL grünes Pesto
  • 2 EL Nudelwasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen. Die Zucchini, den Spargel und die Pilze kleinschneiden und mit einer Knoblauchzehe in Olivenöl anbraten und würzen. Die Tomaten kleinschneiden.

  2. Für das Dressing die Zutaten vermischen und abschmecken. Alles zusammen in eine Schüssel geben, mit frischen Basilikum & den restlichen Tomaten anrichten und genießen.

Ich habe für den Salat glutenfreie Gnocchetti aus Mais und Reis verwendet, du kannst dafür aber jede Art von Nudel verwenden. Beim Pesto habe ich mich für eine vegane Variante aus dem Bioladen entschieden. Hier passt aber auch ganz normales Pesto oder rotes Pesto richtig gut. Wenn du nicht ohne Käse kannst, kannst du auch frischen Parmesan über den fertigen Salat reiben.

Hast du eine Lieblings-Nudelsalat Variante? Mein Nudelsalat mit Pesto ist definitiv mein Favorit. Ich hab letztens aber noch einen orientalisch angehauchten Variante mit Hummus gemacht, das Rezept findest du auf Instagram, und der ist auch richtig gut geworden.

Ich bin gespannt auf deine Kreationen und wünsch dir viel Spaß mit meinem Rezept!

Alles Liebe,
Lisa ❤

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.