Erdbeer-Spargel Salat
– die wahrscheinlich leckerste süß-herzhaft Kombination –

Letztes Jahr bin ich das erste Mal darauf gekommen Erdbeeren und Spargel zu kombinieren. Ich hatte das schon öfter auf Instagram gesehen, konnte mich aber nie dazu überwinden die Kombination auszuprobieren. Ich finde die Kombination von süßen und herzhaften Zutaten meistens richtig gruslig. Mit einer Pizza Hawaii könntest du mich beispielsweise jagen. Dem Erdbeer-Spargel Salat wollte ich aber trotzdem unbedingt einmal eine Chance geben.


Was brauchst du für den Erdbeeren-Spargel Salat?

Eigentlich nur eine Handvoll Zutaten. Entscheidend dafür sind, wie der Name schon sagt, natürlich der Spargel und die Erdbeeren. Ich hab für meinen Salat sogar die ersten Erdbeeren aus Bayern bekommen und sie direkt dafür verwendet. Sonst habe ich noch etwas Couscous für die Carbs, einen halben übrigen Räuchertofu für die Proteine und ein paar Granatapfelkerne für den Crunch verwendet. Diese Zutaten kannst du optional verwenden oder durch andere Zutaten, die du noch zuhause hast, austauschen. Falls du lieber eine low Carb Variante willst, kannst du den Couscous auch ganz weglassen. Du kannst deiner Kreativität und Fantasie hier freien Lauf lassen und deine für dich perfekte Kombination rund um den Erdbeer-Spargel Salat ausprobieren. Auf Instagram wurde mir auch oft Feta als zusätzliches Topping empfohlen.

Für den Erdbeer-Spargel Salat braucht es eigentlich nicht wirklich ein Rezept, du bekommst es aber natürlich trotzdem. 🙂

Erdbeer-Spargel Salat

Wenn du Lust auf einen frühlingshaften, frischen Salat hast, ist mein Erdbeer-Spargel Salat genau das Richtige für dich.

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 1

Zutaten

  • 50 g Couscous
  • 6 Stangen grüner Spargel
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 2 Handvoll Babyspinat alternativ Feldsalat
  • frisches Basilikum

Optional

  • 1/2 Räuchertofu
  • 1/2 Granatapfel

Anleitungen

  1. Couscous mit heißen Wasser aufgießen und ein paar Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit den Spargel klein schneiden und mit etwas Olivenöl und Meersalz circa 20 Minuten bei 180 Grad im Airfryer oder Ofen rösten (oder in der Pfanne braten). Optional den Räuchertofu mit in den Airfryer/Ofen/Pfanne geben.

  2. Die Erdbeeren halbieren und mit dem Babyspinat in eine Schüssel geben. Mit dem Couscous, dem Spargel und den restlichen Zutaten anrichten.

Was passt als Dressing dazu?

Für das Dressing hab ich Olivenöl, Erdbeer-Essig, Basilikum, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischt. Du kannst alternativ auch ein einfaches Balsamico-Olivenöl Dressing zaubern und über den Salat geben.

Hast du ein Lieblings-Spargelrezept?
Weitere Spargel-Kreationen von mir findest du auf Instagram.
Ich freu mich auf deine Kreationen!

Alles Liebe,
Lisa ❤

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.