Erdnuss-Bananenbrot

– Und mein Sojade Probierpaket –

[Enthält Werbung ] Gibt es eine bessere Kombination als die Kombination von Erdnuss und Banane? Ich glaube nicht! Deswegen haben diese zwei Zutaten die Hauptrolle in meinem Bananenbrot gespielt, zusammen mit den Produkten, die ich von Sojade zugeschickt bekommen habe. Es sollte eigentlich ein Marmor-Bananenbrot werden, bin aber beim Teig verrühren ein bisschen eskaliert!😂 Das Ergebnis war trotzdem super lecker!

Mein Probierpaket von Sojade

Ich habe von Sojade ein buntes Probierpaket zugeschickt bekommen. Sojade ist eine Marke des bretonischen Familienunternehmens Triballat Noyal, das sich auf die Weiterverarbeitung von Bio Soja, Hafer, Reis und Hanf spezialisiert hat. Das Credo des Unternehmen ist: Gesund essen mit Genuss. Triballat Noyal ist davon überzeugt, dass bei der Ernährung der Mensch und die Natur in den Mittelpunkt gestellt werden sollten. Deshalb betreibt das Unternehmen seit über 40 Jahren biologische Landwirtschaft. Die Marke Sojade gibt es seit 2002 und die Produkte sind mittlerweile in vielen deutschen Bioläden und Reformhäusern verfügbar.

Ich kannte die Soja Produkte bereits aus dem Bioladen (Alnatura oder Vollcorner haben eine kleine Auswahl im Sortiment) und habe schon oft den Sojajoghurt gekauft. Die Produkte stammen aus kontrolliert biologischen Landbau, beispielsweise wird das verwendete Soja sogar direkt in Frankreich angebaut. Die Produktvielfalt ist sehr groß und es gibt zahlreiche Varianten (wie z.B. gesüßt und ungesüßt, mit Frucht oder pur,…) . Besonders gefallen hat mir, dass die Produkte alle bio und teilweise auch zuckerfrei verfügbar sind. Das ist mir, seit meiner Heilfasten Kur und seitdem ich mich intensiver mit Zucker beschäftigt habe, sehr wichtig.

Und was war im Probierpaket?

  • der Hanfdrink (komplett zuckerfrei und sehr kalorienarm)
  • der neue Soja Quark (komplett zuckerfrei)
  • der neue Mandel Hafer Joghurt (wird noch getestet)
  • Soja Joghurt in der Sorte Mango Pfirsich
  • und das Schoko Dessert


Mein Fazit zu den bisher getesteten Produkten

Auf den Soja Quark war ich besonders gespannt. Getestet habe ich mittlerweile den Soja Quark, den Sojajoghurt und das Schoko Dessert und war begeistert. Für mein Erdnuss- Bananenbrot habe ich den Quark und das Schoko Dessert für eine extra Portion Schokolade verwendet.

  • Der Sojaquark ist im Vergleich zu bekannten Produkten cremiger und weniger fest. Er erinnert von der Konsistenz sehr stark an Quark aus Kuhmilch. Zudem ist der Quark komplett zuckerfrei und eignet sich somit für herzhafte und für süße Rezepte. Die Nährwerte sind, wie auch bei den anderen Produkten, super. Der Quark kostet 2,29 Euro.
  • Positiv überrascht war ich vom Sojajoghurt mit Mango Pfirsich. Ich bin normalerweise kein großer Fan von dieser Geschmacksrichtung bei Joghurt, aber der Joghurt ist sehr lecker, schmeckt natürlich nach Frucht, ist nicht zu süß und schön cremig. Macht sich auch gut im Oatmeal oder im Congee zum Frühstück, als Snack oder als Crepe Füllung. Der Joghurt kostet 2,49€ pro 400g Becher.
  • Das Schoko Dessert ist ein Traum! Es schmeckt sehr schokoladig und hat meinem Bananenbrot das gewisse Etwas verliehen. Es eignet sich als Dessert oder als Zwischenmahlzeit und ist gluten- sowie lactosefrei. Das Dessert besteht neben 79% Sojadrink hauptsächlich aus rohem Rohrzucker, Reisstärke und Schokoladenpulver. Es kostet 1,99 € für 530g.

Ich bin schon sehr gespannt auf die übrigen Produkte und werde euch auf Instagram berichten, wie sie mir geschmeckt haben.

Jetzt gibt’s aber erstmal mein Bananenbrot Rezept für euch! 🙂

Alles Liebe

Lisa <3

Erdnuss Bananenbrot

Das ist mein Rezept für mein leckeres und gesunde Bananenbrot! Schnell gemacht und ganz ohne Zucker!

Keyword Erdnuss Bananenbrot
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 1

Zutaten

  • 2 Bananen reif
  • 2 EL Soja Quark von Sojade
  • 100 g Haferflocken
  • 50 g Schmelzflocken alternativ 150g Haferflocken
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Schoko Dessert von Sojade
  • Milch zum Glattrühren
  • 20 g Schokopuddingpulver
  • Optional Süße nach Wahl
  • Zimt
  • Backpulver

Anleitungen

  1. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten (bis auf den Kakao und das Schoko Dessert) verrühren. Der Teig wird in zwei Hälften geteilt. In die eine Hälfte werden 2 EL Kakao und 2 EL Sojade Schoko Dessert gegeben. Die Teige werden aufeinander in eine kleine Kastenform (circa 26cm) gefüllt und die Schichten werden vorsichtig verrührt.

  2. Vor dem Backen wird eine halbe Banane mit Erdnüssen und Schokodrops auf das Brot gelegt. Das Brot wird bei 200 Grad für circa 35-45 Minuten (je nach Ofen) gebacken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.